Wer wir sind

Bereits im Jahr 1780 beginnt die Familie Perwanger für Bauern und Jäger im Herzen der Südtiroler Alpen Leder und Felle zu gerben. In der Bevölkerung war es damals üblich, die Häute der eigenen Rinder zum Gerber zu bringen. Anschließend brachte man das Leder zum Schuster und ließ sich die Schuhe nach Maß anfertigen. Der Gerbprozess in der Grube dauerte zwei Jahre.

Seitdem wurde die Kunst des Gerbens vom Vater an den Sohn übergeben. Und bereits die zweite Generation mit Franz Perwanger exportierte die Leder nach Nordeuropa für die Schuhproduktion und zur Herstellung von Pferdegeschirren und Kuhglocken. Josef Perwanger kaufte im Jahr 1960 ausgemusterte Gerbereimaschinen hinzu und legte den Grundstein für die Industrialisierung der handwerklichen Gerberei.

Später machte Josef Perwanger die Bekanntschaft von Francesco Delladio, dem Begründer der Marke ‚La Sportiva‘. Aus der gemeinsamen Begeisterung für die Bergwelt entstand die Idee, einen wasserdichten Bergschuh zu entwickeln. Kaum vier Jahre später kam ein dritter Mann ins Boot. Es war Georg Plotnikow, ein angesehener deutscher Chemiker mit russischen Wurzeln. Dieser Erfinder hilft Josef zum Durchbruch bei der Entwicklung einer neuen Technologie im Gerbverfahren. In den frühen 70er Jahren hatte es Josef Perwanger geschafft, ein Leder mit wasserabweisenden Eigenschaften auf den Markt zu bringen.

Sein Sohn Lorenz entwickelte dieses Leder weiter zum einzigartigen ‚Nepal Perwanger‘ – einem Leder, das sich zusätzlich für die Verklebung von Gummirändern eignet. Der moderne Bergschuh ist geboren.

Wasser, Energie und Nachhaltigkeit

Um der wachsenden Nachfrage an dieser einzigartigen Lederqualität gerecht zu werden und dem steigenden Umweltbewusstsein Rechnung zu tragen, verlagert Lorenz Perwanger im Jahr 1988 die Produktion nach Arzignano in Italien. Aus der Überzeugung, dass zur Produktion des natürlichen Rohstoffs Leder auch ein ganz besonders ausgeprägtes Umweltbewusstsein gehört, fiel die Entscheidung für den Firmenstandort in Arzignano leicht: Hier entstand zu dieser Zeit die modernste Kläranlage Europas. Auch der gestiegene Energieverbrauch des modernen Industrieunternehmens konnte zunehmend aus erneuerbaren Energiequellen gespeist werden. Heute ist man bei Perwanger stolz darauf, den Anteil der regenerativen Energien am Stromverbrauch auf kompromisslose 100 Prozent gesteigert zu haben.

Die Firma Perwanger produziert ausschließlich technische, wasserabweisende und atmungsaktive Leder. Auf Grund der ausgezeichneten Eigenschaften des Produktes werden Perwanger Leder in anspruchsvollen Sparten wie dem alpinen Hochleistungssport zur Herstellung von Premium-Schuhen eingesetzt.

Aber auch wenn Perwanger Leder für die härtesten Einsatzzwecke und bei extremen Sportarten genutzt werden, kommt auch der Ästhetik eine besondere Bedeutung zu. So sind die unverwechselbar und auffallend leuchtenden Farben gepaart mit lebendigen Oberflächen zum Kennzeichen unserer Leder geworden.

Tradition schafft Zukunft

Man könnte sich fragen, ob eine lange Unternehmenstradition der Zukunft im Wege steht? Doch das Gegenteil ist der Fall.

Die Liebe zu wertvollem Leder ist bei Perwanger seit 200 Jahren verbunden mit der Liebe zur Natur. Seit fünf Generationen wissen wir, dass Qualität der Produkte nur mit Qualität im Arbeitsprozess entsteht. Stets achten wir darauf, was wir tun im Einklang damit zu halten, wie wir es tun. Heute nennt man das vielleicht Nachhaltigkeit.

Wir sind überzeugt, dass wir mit dieser Tradition heute wie auch in Zukunft qualitativ überzeugende Ledersorten für moderne Verbraucher produzieren und kontinuierlich weiter entwickeln werden.

Wir beziehen das Rohmaterial für unsere Perwanger Leder von ausgesuchten und kontrollierten Erzeugern. Die hochwertigen Häute stammen vorwiegend von Rindern aus dem Alpenraum.

Die Lederherstellung erfordert auch im Zeitalter der industriellen Produktion ein hohes Maß an Fingerspitzengefühl und traditioneller Handwerkskunst. Und darauf sind wir stolz.

Wir produzieren aufregende Leder für moderne Produkte. Dafür garantieren unsere leuchtenden Farben in Kombination mit den „Aha”-Oberflächen unserer Leder.